Blätterteig-Quiche mit Spinat und Tomaten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4 Scheiben   (à 45 g; 10 x 10 cm) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 600 g   Spinat  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Kirschtomaten  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1/8 l   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 4 EL   Pinienkerne  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Spinat putzen und waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten.
2.
Spinat zufügen und zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen, halbieren und unterheben. Eier und Milch verschlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Blätterteigscheiben ausrollen (je 14 x 14 cm).
3.
4 Förmchen (à 11 cm Ø) kalt ausspülen, je 1 Blätterteigscheibe hineinlegen und den Rand fest andrücken. Spinat und Tomaten darauf verteilen, Eiermilch darübergießen. Mit je 1 EL Pinienkernen bestreuen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved