Blätterteigpasteten mit Kasseler-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 20 g   Mehl  
  • 200 ml   Weißwein  
  • 200 ml   klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 300 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Cayennepfeffer  
  • 200 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 4   Blätterteigpasteten (à ca. 25 g) 
  •     Tomatenrose und Petersilie zum garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fett in einem Topf erhitzen, Mehl einrühren und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten anschwitzen. Mit Weißwein und Hühnersuppe ablöschen und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Inzwischen Broccoli in kleine Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, herausnehmen und kalt abschrecken. Sahne in die Weißweinsoße rühren. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Kasseler in kleine Würfel schneiden. Weißweinsoße aufkochen lassen, Kasseler und Broccoli darin erwärmen. Pasteten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3)
2.
ca. 5 Minuten aufbacken und auf einer Platte anrichten. Mit dem Ragout füllen und nach Belieben mit Tomatenrose und Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved