Blätterteigpasteten mit Spargelragout

Blätterteigpasteten mit Spargelragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (300 g = 5 Scheiben) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 2   Eier 
  • 500 grüner Spargel 
  •     Salz 
  • 200 Schlagsahne 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 
  • 2   Eigelb 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 200 gemischtes Hackfleisch 
  • 2 EL  Paniermehl 
  • 1 Töpfchen  frischer Kerbel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben bei Zimmertemperatur ca. 20 Minuten auftauen. Platten nur wenig größer ausrollen und 8 Quadrate von 10 x 10 cm ausschneiden. Aus 4 Quadraten ein ca. 8 x 8 cm großes Quadrat aus der Mitte herausschneiden, sodass ein ca. 1 cm breiter Rand stehen bleibt.
2.
1 Ei trennen. Die ganzen Quadrate auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teigrand mit Eiweiß einstreichen und die ausgeschnittenen Ränder auf die Quadrate legen. Leicht andrücken. Ausgeschnittene Quadrate diagonal teilen und mit dem Messerrücken Rauten eindrücken.
3.
Eigelb mit 1 Esslöffel Wasser verrühren und die Dreiecke und Pastetenränder damit einstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 10-12 Minuten bakken. Auskühlen lassen.
4.
Spargel waschen, das untere Drittel dünn schälen und das Ende abbrechen oder abschneiden. Putzabfälle in 3/4 Liter kochendes Salzwasser geben und 10 Minuten kochen lassen. Spargel in 2 cm große Stücke schneiden.
5.
Putzabfälle mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen. Spargelstücke im Gemüsewasser 8-10 Minuten garen. Ebenfalls mit der Schaumkelle herausnehmen. Sahne in die Brühe geben, abgeriebene Zitronenschale zufügen und die Soße noch einige Minuten köcheln lassen.
6.
Soßenbinder einrühren und nochmals kurz aufkochen. Eigelb mit 3-4 Esslöffel heißer Soße verquirlen und die restliche Soße damit legieren. Nicht mehr kochen! Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und die Spargelstücke hineingeben.
7.
Zwiebel schälen, fein würfeln und mit dem Hackfleisch, dem restlichen Ei, Paniermehl, Salz und Pfeffer verkneten. Mit angefeuchteten Händen kleine Klößchen formen und in wenig kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.
8.
Klößchen zum Spargel-Ragout geben. Kerbelblättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Die Hälfte der Blättchen ins Ragout rühren. Pasteten nochmals im Backofen erwärmen, auf Tellern anrichten und mit dem Spargel-Ragout füllen.
9.
Mit Kerbel bestreuen und garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved