Blätterteigteilchen "Hawaii"

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Packung   (6 Scheiben, 450 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 Dose(n) (236 ml; Abtr. Gew.: 140 g)  Ananas  
  • 250 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 75 g   mittelalter Goudakäse  
  • 2 EL   Crème fraîche  
  •     Pfeffer  
  • 1   Ei  
  • 1 EL   Schlagsahne  
  • 2 EL   Sesam  
  •     Petersilie zum Garnieren. 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und auftauen lassen. Erbsen ebenfalls antauen lassen. Ananas abtropfen lassen. Kasseler in kleine Würfel schneiden. Käse reiben. Ananas kleinschneiden. Kasseler, Ananas und Erbsen vermischen. Käse und Crème fraîche unterrühren. Mit Pfeffer würzen. Blätterteigscheiben halbieren, so dass jeweils 2 Quadrate entstehen. Aus einer Hälfte mit einem Ausstecher Blüten ausstechen. Ei trennen. Eigelb und Sahne verquirlen. Ränder der ganzen Blätterteigquadrate mit Eiweiß bestreichen. Je eine Blätterteighälfte mit ausgestochener Blüte darauf setzen und an den Rändern andrücken. Mit verquirltem Eigelb bestreichen, mit Sesam bestreuen. Etwas Füllung in den ausgestochenen Kreis geben. Ausgestochene Blüten ebenfall mit Eigelb-Sahnegemisch bestreichen und mit Sesam bestreuen. Alle Teilchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Ausgestochene Blüten nach 12-15 Minuten herausnehmen. Blätterteigteilchen nach Belieben mit Petersilie garniert auf einer Platte anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved