Blini mit Lachs & Kaviar

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1⁄2 Würfel   (21 g) frische Hefe  
  •     Zucker  
  • 150 ml   Milch  
  • 50 g   Buchweizenmehl  
  • 75 g   Weizenmehl  
  • 1   Ei , 3 EL Butter (Gr. M) 
  • 150 g   saure Sahne  
  •     Salz  
  • 2 EL   Öl  
  • 100 g   geräucherter Lachs in Scheiben  
  • 100 g   roter Kaviar und Masago (Sushi-Rogen) 
  •     Zitronenspalten und Dill zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hefe, 1⁄2 TL Zucker und 4 EL lauwarmes Wasser mit einer Gabel verrühren, bis sich die Hefe auflöst. Ca. 10 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Milch lauwarm erwärmen.
2.
Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und 75 ml Milch hineingießen, glatt rühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
3.
Ei trennen. 1 EL Butter schmelzen. Mit Eigelb, Rest Milch, 1 EL Sahne und 1⁄4 TL Salz unter den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
4.
Wenig Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. 2–3 EL Teig pro Blini in die Pfanne geben, ca. 3 Stück gleichzeitig backen. Blini erst auf der Unterseite bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten goldbraun backen.
5.
Dann die Blini wenden und auf der anderen Seite 1–2 Minuten zu Ende backen. Fertige Blini im heißen Backofen bei 50 °C warm stellen. Aus dem restlichen Teig weitere Blini ebenso backen, insgesamt ca. 12 Stück.
6.
2 EL Butter schmelzen. Blini da-mit bestreichen. Übrige saure Sahne glatt rühren und auf die Blini streichen. Lachs und Kaviar darauf verteilen. Mit Zitronenspalten und Dill garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 18 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved