Bliny mit Hering, Forelle & Lachs

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 75 ml   + 75 ml Milch  
  • 1/2 TL   Zucker  
  • 1/2 Würfel (20 g)  frische Hefe  
  • 25 g   Buchweizenmehl  
  • 100 g   Weizenmehl  
  • ca. 2 EL   Butter  
  • 1   Ei , 1 Prise Salz (Gr. M) 
  • 150 g   saure Sahne oder Schmand (24 % Fett) 
  • 1   geräuchertes Forellenfilet  
  • 1   Heringsfilet, z. B. eingelegt in Rote-Bete-Sud  
  • 2 EL   Öl  
  • 4 TL   Forellenkaviar  
  • 4 Scheiben   Räucherlachs  
  •     Dill und Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
4 EL Wasser, 75 ml Milch und Zucker lauwarm erhitzen. Hefe hineinbröckeln und auflösen. Ca. 10 Minuten gehen lassen. Mit gesamtem Mehl mit den Knethaken des Handrührgerätes glatt verarbeiten. Zugedeckt am warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen
2.
75 ml Milch und 1 TL Butter leicht erwärmen. Ei trennen. Teig kräftig durchrühren. Eigelb, Milch-Butter, 1 EL Sahne und Salz unterrühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Am warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen
3.
Forelle in ca. 4 Stücke, Hering in ca. 8 Stücke schneiden. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Ca. 12 Bliny bei mittlerer Hitze goldbraun backen. Warm stellen
4.
Übrige Butter schmelzen, Bliny damit bestreichen. Mit saurer Sahne, Forelle und Kaviar, Lachs bzw. Hering anrichten und garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved