„Bliny Romanow“ mit Roter Bete

Aus kochen & genießen 8/2010
„Bliny Romanow“ mit Roter Bete Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1 Bund  Dill 
  • 3–4 EL  Obstessig 
  • 1 TL  körniger Senf 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 4 EL  Öl 
  • 350 gegarte Rote Bete (vakuumverpackt) 
  • 120 ml  + 75 ml Milch 
  • 1⁄2 Würfel (21 g)  frische Hefe 
  • 100 Mehl 
  • 25 Buchweizenmehl 
  • 3–4 EL  Butter 
  • 200 Schmand 
  • 1   Ei 
  • 100–120 Lachskaviar 
  •     Bio-Zitrone z. Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und hacken. Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Zwiebel, 1 EL Dill, Essig, 2 EL Wasser, Senf, Salz, Pfeffer und etwas Zu­cker verrühren. Öl darunterschlagen. Rote Bete in Spalten schneiden, mit der Soße mischen und mind.
2.
1 Stunde ziehen lassen.
3.
120 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe zerbröckeln, mit ½ TL Zucker darin auflösen. Mit gesamtem Mehl glatt verrüh­ren. Zugedeckt am warmen Ort 20–30 Mi­nuten gehen lassen.
4.
1 EL Butter schmelzen. 1 EL (ca. 30 g) Schmand und 75 ml Milch verrühren. Ei verquirlen. Alles mit ½ TL Salz unter den Hefeteig rühren und zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
5.
Rest Butter portionsweise in einer großen beschichteten Pfanne (ca. 28 cm Ø) erhitzen. Aus dem Teig darin nacheinander 3 Pfannkuchen (Bliny) backen. Auskühlen lassen.
6.
Bliny mit Rest Schmand bestreichen. Kaviar und Rest Dill darauf verteilen. Mit Pfeffer würzen. Bliny aufrollen und in je ca. 6 Stücke schnei­den. Garnieren. Rote Bete dazureichen. Getränk: eisgekühlter Wodka.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved