Blumenkohl-Lachs-Ragout

Aus kochen & genießen 13/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Zubtaten für 4 Personen
  • 500 g   kleine Kartoffeln  
  • 1   Kopf Blumenkohl  
  •     Salz  
  • 400 g   frisches Lachsfilet  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/4 l   Milch  
  •     Zucker  
  • 1/2 Bund   Dill  
  •     Zitrone und Dill zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in große Würfel schneiden. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und waschen. Kartoffeln in einem großen Topf in kochendes Salzwasser geben und 15 Minuten garen.
2.
Blumenkohl 10 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Lachs waschen, in Stücke schneiden und mit 2 Esslöffel Zitronensaft beträufeln. Lachs trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen.
3.
Lachs darin rundherum ca. 5 Minuten braten. Fett in einem Topf schmelzen. Mehl darin anschwitzen. Mit Brühe und Milch ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker und 1 Esslöffel Zitronensaft abschmecken.
4.
Kartoffeln und Blumenkohl abgießen und in die Soße geben. Lachs vorsichtig unterheben. Dill waschen, trocken tupfen, fein hacken und über das Blumenkohl-Lachs-Ragout streuen. Ragout in eine Schüssel füllen.
5.
Mit Zitrone und Dill garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved