Blumenkohl-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 4   kleine Kartoffeln (ca. 80 g)  
  • 250 g   Blumenkohl  
  •     Salz  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL (25 g)  stichfeste saure Sahne  
  • 2 Stiel(e)   Petersilie  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 50 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 80 g   Beefsteak-Hackfleisch  
  • 1 TL   Magerquark  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 TL (5 g)  Öl  
  •     Petersilie und Tomaten zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In 200 ml kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen und herausnehmen. Soßenbinder in den Gemüsefond einrühren und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Saure Sahne unterrühren. Kräuter waschen und hacken. Die Hälfte in die Soße geben. Blumenkohl und Erbsen darin erwärmen. Inzwischen für die Klöße Beefsteakhack, Quark und restliche Kräuter verkneten. Mit Salz und Paprika würzen. Zu kleinen Bällchen formen. Im heißen Öl unter Wenden ca. 7 Minuten braten. Kartoffeln abgießen und mit Ragout und Fleischbällchen anrichten. Nach Belieben mit Petersilie und Tomate garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved