Blumenkohlgratin mit Hackklößchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Blumenkohl (ca. 1 kg)  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 300 g   gemischtes Hack  
  • 4 EL   Paniermehl  
  • 1   kleines Ei, 1 EL Öl  
  • 1 EL (15 g)  Butter/Margarine  
  • 1 EL (15 g)  Mehl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 50 g   Gouda-Käse  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. In 1/2 l kochendem Salzwasser 12-15 Minuten garen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, kleinschneiden
2.
Zwiebel schälen, würfeln. Mit Hack, 2 EL Paniermehl und dem Ei verkneten, würzen. Klößchen formen. Im heißen Öl 8 Minuten rundherum braten, herausnehmen. Blumenkohl abgießen, Wasser auffangen
3.
Fett im Bratöl erhitzen, Mehl darin anschwitzen. 300 ml Blumenkohlwasser und Sahne einrühren. Aufkochen und abschmecken
4.
Kohl, Lauchzwiebeln, Klößchen und Soße in eine gefettete Form füllen. Käse reiben und mit 2 EL
5.
Paniermehl darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C / Umluft: 200 °C / Gas: Stufe 4) 12-15 Minuten überbacken. Dazu passen Salzkartoffeln
6.
Getränk: Apfelsaft-Schorle
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved