Bockbier-Tiramisu mit Rhabarber-Erdbeer-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Zucker  
  • 6 EL   Wasser, 200 ml Orangensaft, 300 ml dunkler Doppelbock , etwas Zitronensaft (oder dunkles Bier) 
  • 3 Blatt   Gelatine  
  • 3   Eigelbe  
  • 80 g   Puderzucker  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 4 EL   dunkler Doppelbock (oder dunkles Bier) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 150 g   Sahne  
  • 1 EL   Bier  
  • 3   Eiweiß  
  • 80 g   Zucker  
  •     Kakaopulver  
  • 20   Löffelbiskuits  
  • 300 g   Rhabarber  
  • 1   Vanilleschote  
  • 150 g   brauner Zucker  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 100 ml   dunkler Doppelbock (oder dunkles Bier) 
  • 100 ml   Wasser  
  •     Mondamin  
  • 100 g   Erdbeeren  
  • 1   Sträußchen Minze  

Zubereitung

40 Minuten
1.
Für das Tiramisu: Den Zucker mit dem Wasser aufkochen und unter Rühren zu einem dunklen Karamell werden lassen. Mit Orangensaft ablöschen und stark einkochen lassen. Auskühlen lassen, mit dem Doppelbock verrühren und mit Zitronensaft abschmecken.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe und Puderzucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Mascarpone, dunkles Bier und Zitronensaft unterrühren. Sahne steif schlagen.
3.
Gelatine ausdrücken, mit etwas Bier schmelzen und zu der Mascarpone-Masse geben. Eiweiß mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen, mit der Sahne vermischen und unter die Mascarpone-Masse heben. In einer Form die Löffelbiskuit auslegen und mit der Bierflüssigkeit beträufeln.
4.
Die Mascarpone-Masse darüber verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Anrichten mit Kakaopulver bestreuen.
5.
Für das Rhabarber-Erdbeer-Ragout: Rhabarber waschen und die Schale abziehen, Endstücke abschneiden. Den Rhabarber in kleine Stücke schneiden.
6.
Vanilleschote halbieren und auskratzen. Braunen Zucker mit dem Zitronensaft in einen Topf geben und karamellisieren. Mit Bockbier und Wasser ablöschen. Die Rhabarberschalen und Vanille zufügen und gut durchkochen lassen.
7.
Eventuell noch mit Zucker und Zitronensaft abschmecken. Den Jus durch ein feines Sieb passieren.
8.
Rhabarberstückchen mit etwas Rhabarberfond weich dünsten. Den austretenden Saft auffangen und zum Jus geben. Mondamin anrühren, den Jus damit abbinden und auskühlen lassen. Erdbeeren fein würfeln und mit dem Rhabarber zum ausgekühlten Fond geben.
9.
Das Fruchtragout auf die Teller verteilen, Tiramisu portionieren und auf dem Ragout anrichten. Mit Minze garnieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved