Bohnen-Curry

Bohnen-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 grüne Bohnen 
  •     Salz 
  • 1 El  Koriandersaat 
  • 1 El  Kreuzkümmelsaat 
  • 1 El  Fenchelsaat 
  • 1 Tl  schwarze Pfefferkörner 
  • 1   kleine getrocknete Chilischote 
  • 1 El  Kurkuma 
  • 10 frischer Ingwer 
  • 150 Zwiebeln 
  • 200 Süßkartoffeln 
  • 300 geschälte Tomaten, (aus der Dose) 
  • 125 Joghurt 
  • 3 El  Sonnenblumenöl 
  • 400 ml  Gemüsebrühe 
  •     Pfeffer 
  • 4 Stiel(e)  Bohnenkraut 
  • 6 Stiel(e)  Koriandergrün 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Bohnen putzen, halbieren und 7-8 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Abschrecken, in einem Sieb abtropfen lassen. Für die Curry-Mischung Koriandersaat, Kreuzkümmel, Fenchelsaat, Pfefferkörner und Chili in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
2.
Abkühlen lassen und im Mörser fein zerstoßen. Kurkuma untermischen. Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebeln fein würfeln.
3.
Süßkartoffeln schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten mit Joghurt in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab pürieren.
4.
Öl in einem breiten Topf erhitzen. Süßkartoffeln, Zwiebeln und Ingwer darin andünsten. Curry-Mischung, Bohnen, Tomatenjoghurt und Gemüsebrühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
5.
Bohnenkraut- und Korianderblätter abzupfen und kurz vor dem Servieren untermischen. Dazu passt Reis.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 204 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved