Bohnen-Kichererbsengemüse mit Lamm

Aus kochen & genießen 8/2013
Bohnen-Kichererbsengemüse mit Lamm Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   kleine Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1⁄2 (ca. 200 g)  Salatgurke 
  • 250 Vollmilchjoghurt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 500 Schneidebohnen 
  • 500 Tomaten 
  • 4   Salbeiblätter 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten 
  • 4   Lammlachse (à ca. 100 g; ausgelöster Lammrücken) 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für das Tsatsiki 1 Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Gurke waschen, längs halbieren und entkernen. Gurke raspeln. Mit Joghurt, Zwiebel und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Bohnen putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser 6–8 Minuten köcheln.
3.
Tomaten waschen, halbieren. Salbei waschen, abzupfen. Kichererbsen ab­spülen, abtropfen lassen. Übrige Zwiebel schälen, fein würfeln. 2 EL Öl erhitzen. Zwiebel und Salbei darin anbraten. ­Tomaten kurz mit andünsten.
4.
Dosen­tomaten samt Saft und Kichererbsen zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln, dabei die Tomaten grob zerdrücken.
5.
Lamm trocken tupfen und in 2 EL heißem Öl bei starker Hitze von jeder Seite 1–2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten weiter­braten. Lamm in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen.
6.
Bohnen abgießen und zur Tomatensoße geben. Alles aufkochen und 2–3 Minuten köcheln. Lamm in Scheiben schneiden. Gemüse abschmecken und mit dem Lamm anrichten. Tsatsiki dazureichen. Dazu schmeckt Fladenbrot.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 32g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved