Bohnen-Knoblauch-Püree mit Fischfilet

Aus kochen & genießen 5/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Bohnen-Knoblauch-Püree mit Fischfilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Zwiebeln 
  • 500 Tomaten 
  • 3 EL  weißer Balsamico-Essig 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 6–7 EL  Olivenöl 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 500 Fischfilet mit Haut (z.B. Wolfsbarsch) 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  weiße Bohnenkerne 
  • 1   kleines Bund Petersilie 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 1 gestrichene(r) TL  Gemüsebrühe 
  •     Cayennepfeffer 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, 1 Zwiebel fein würfeln. Tomaten waschen und würfeln. Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 3–4 EL Öl darunterschlagen. Mit Zwiebel- und Tomatenwürfeln mischen.
2.
Zitrone waschen, trocken reiben und halbieren. Eine Hälfte auspressen, Rest in Spalten schneiden. Fisch waschen, trocken tupfen. In 8–12 Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, etwas ziehen lassen.
3.
Bohnen abspülen, abtropfen lassen. Petersilie waschen und hacken. Knoblauch schälen. Übrige Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. In 1 EL heißem Öl in einem Topf andünsten. Bohnen, ca. 100 ml Wasser und Brühe zufügen, aufkochen.
4.
Topf vom Herd ziehen. Bohnen mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, warm stellen.
5.
Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin portionsweise pro Seite ca. 2 Minuten braten. Tomatensalat nochmals abschmecken. Alles anrichten, mit Petersilie bestreuen.
6.
Mit Zitronenspalten garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved