Bohnen-Krabben-Salat

0
(0) 0 Sterne von 5
Bohnen-Krabben-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 125 getrocknete schwarze Bohnen 
  • 150 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz 
  • 1 Glas (720 ml; Abtr. Gew.: 380 g)  Wachsbohnen 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1   kleiner Kopfsalat 
  • 2-3 EL  Zitronensaft 
  • 75 ml  chinesische süss-sauer-Sauce 
  • 2 EL  Öl 
  • 200 Tiefsee-Krabbenfleisch 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Schwarze Bohnen, am besten über Nacht, in 1/2 Liter kaltem Wasser einweichen. Bohnen und Einweichwasser, sowie Brühe in einen Topf geben. Aufkochen und zugedeckt ca. 50 Minuten garen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit etwas Salz zufügen. Bohnen abtropfen und abkühlen lassen. Inzwischen Wachsbohnen abtopfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Chili längs aufschneiden, entkernen, waschen und in Ringe schneiden. Kopfsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Bis auf 4 schöne Blätter zum Anrichten in feine Streifen schneiden. Zitronensaft, wenig Salz, Zwiebeln, Chili und Chinesische Sauce verrühren. Öl darunter schlagen. Schwarze Bohnen, Wachsbohnen und Krabben mit der Marinade mischen und kurz durchziehen lassen. Salatstreifen erst kurz vor dem Servieren unterheben. Mit den übrigen Salatblättern garniert auf Tellern anrichten
2.
Geschirr: ASA
3.
Glas: iittala
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved