Bohnen-Lachs-Gratin

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   grüne Bohnen  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 600 g   Lachsfilet  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 TL   Mehl  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2-3 TL   körniger Senf  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Zitrone und Dill  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Bohnen putzen, waschen und halbieren. In kochendes Salzwasser geben und ca. 12 Minuten garen. Anschließend in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Fisch waschen, trocken tupfen, in Tranchen schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten, mit Mehl bestäuben, anschwitzen und unter Rühren nach und nach mit Brühe und Sahne ablöschen. Aufkochen lassen. Senf zufügen und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Bohnen in eine Auflaufform geben, Fisch hineinsetzen und Soße gleichmäßig darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, nach Belieben mit Zitrone und Dill garniert sofort servieren. Dazu schmeckt Baguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved