Bohnen-Mais-Salat zu Medaillons

Aus kochen & genießen 5/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Schweinefilet  
  • 3–4 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kidneybohnen  
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Maiskörner  
  • 100 g   Gouda (Stück) 
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 1 Bund   Rucola (Rauke) 
  • 1–2   Zwiebeln (z. B. rote) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4–5 EL   weißer Balsamico-Essig  
  • 1 Messerspitze   Gemüsebrühe  
  •     Zucker  
  •     Alufolie  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Fleisch trocken tupfen und in Medaillons schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Medaillons darin portionsweise pro Seite ca. 3 Minuten braten.
2.
Inzwischen Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Mais abtropfen lassen. Käse in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Tomaten waschen und halbieren. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln.
3.
Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und in Alufolie wickeln. Bratensatz mit 7–8 EL Wasser und Essig ablöschen, aufkochen und die Brühe einrühren.
4.
Zwiebeln darin 1–2 Minuten ziehen lassen. Etwas abkühlen lassen.
5.
1–2 EL Öl unter die Mari­nade schlagen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Vorbereitete Salatzutaten und Marinade mischen. Salat und Medaillons auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved