Bohnen-Mais-Suppe mit Brätbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 1/2 212   ml-Dose Gemüsemais  
  • 40 g   Kirschtomaten  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1   kleine Knoblauchzehen  
  • 1   kleine, rote Chilischote  
  • 1 TL   Öl  
  • 300 ml   Gemüsebrühe  
  • 30 g   tiefgefrorene Bohnen  
  • 50 g   ungebrühte grobe Bratwurst  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Mais in einem Sieb abtropfen lassen. 1/4 der Maiskörner zur Seite stellen. Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili darin andünsten. Brühe zugießen, Mais zugeben und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Inzwischen Bohnen ca. 7 Minuten in kochendem Salzwasser garen.
3.
Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Bratwurstbrät als kleine Klößchen aus der Haut drücken und in der Pfanne rundherum goldbraun braten, herausnehmen. Bohnen abgießen. Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren, durch ein feines Sieb streichen, Flüssigkeit dabei auffangen.
4.
Bohnen und Tomaten zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Restlichen Mais und die Brätbällchen in die Suppe geben und 2–3 Minuten aufkochen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved