Bohneneintopf mit Hack-Klößchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 2   Zwiebeln  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Junge Brechbohnen  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Dicke Bohnen fein  
  • 1/2 (75 g)  Becher Schlagsahne  
  • 2 Packungen   Helle Soße  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein hacken. Hackfleisch, Ei, Zwiebelwürfel und ausgedrücktes Brötchen vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
2.
Kleine Bällchen daraus formen. Restliche Zwiebel in Ringe schneiden. Fett erhitzen. Zwiebelringe und Hackbällchen darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten, herausnehmen. Brechbohnen und dicke Bohnen in das Bratfett geben, mit 1/2 Liter Wasser ablöschen.
3.
Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Mit Sahne verfeinern. Soßenpulver einrühren und aufkochen. Klöße darin erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eintopf in einer Schüssel anrichten. Zwiebelringe darübergeben.
4.
Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved