Bohnensalat ohne Marinade

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   grüne Bohnen  
  •     Salz  
  • 1   orange Paprikaschote  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 200 g   Zuckerschoten  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  italienische große weiße Bohnenkerne  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4 EL   Essig  
  • einige Blätter   Pflücksalat  
  • 250 g   geräuchertes Forellenfilet  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Bohnen putzen, waschen, eventuell kleiner schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen, abtropfen lassen. Inzwischen Paprika und Radieschen putzen und waschen. Paprika in Stücke, Radieschen in feine Scheiben schneiden.
2.
Zuckerschoten waschen, längs halbieren, 3 Minuten in Salzwasser kochen, abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Bohnenkerne abspülen und abtropfen lassen. Brühe und Essig kurz aufkochen.
3.
Heiß über vorbereitete Salatzutaten geben, vermengen. Salatblätter putzen, waschen, in kleine Stücke zupfen. Teller damit auslegen. Salat darauf anrichten. Forellenfilet in Stücke schneiden und auf dem Salat verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved