Bolognese-Eintopf mit Ciabatta-Croûtons

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Möhren  
  • 1   große Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 150 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 1 kg   gemischtes Hackfleisch  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 1 l   Fleischbrühe  
  • 2 TL   getrockneter Oregano  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 500 g   Brokkoli  
  • 150 g   Ciabattabrot  
  • 1 Bund   Rauke  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren putzen, schälen, waschen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein würfeln. Speck in Streifen schneiden. 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Speck darin anbraten. Hack zufügen und krümelig braten. Möhren, Zwiebel und Knoblauch zugeben, kurz mitbraten. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Mit Tomaten und Brühe ablöschen, Tomaten mit dem Pfannenwender zerkleinern. Mit Oregano, Salz, Pfeffer und Zucker würzen, ca. 15 Minuten köcheln lassen
2.
Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Brokkolistiel schälen und in Scheiben schneiden. Zum Eintopf geben und weitere 12–15 Minuten köcheln lassen, bis der Brokkoli gar ist. Ciabattabrot in Würfel schneiden. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Brotwürfel darin goldbraun braten. Rauke waschen, trocken schütteln, putzen und grob hacken. Eintopf noch einmal abschmecken. Mit Brotwürfel und Rauke bestreut servieren. Dazu schmeckt Schmand
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved