Bolognese-Kopenhagener

Aus kochen & genießen 4/2013
4
(1) 4 Sterne von 5
Bolognese-Kopenhagener Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung  (450 g; 10 Scheiben) TK-Blätterteig 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 3   Lauchzwiebeln 
  • 150 Kirschtomaten 
  • 500 gemischtes Hack 
  • 1 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1–2 TL  getrockneter Oregano 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 200 passierte Tomaten 
  • 150 geriebener Gouda 
  • 1   Eigelb 
  • 2 EL  Milch 
  •     Oregano 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Teigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren.
2.
Hack im heißen Öl krümelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Knoblauch und Lauchzwiebeln kurz mit anbraten. Tomatenmark und passierte ­Tomaten unterrühren, aufkochen und ca. 3 Mi­nuten köcheln.
3.
Kirschtomaten unterheben. Masse abkühlen lassen.
4.
Teigscheiben auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Bolognese in die Mitte der Teigscheiben geben und mit Käse bestreuen. Teigecken zur Mitte klappen. Eigelb und Milch verquirlen, Teigränder damit bestreichen.
5.
Kopenhagener im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen. Mit Oregano bestreuen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved