Borschtsch

Borschtsch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   große Zwiebel 
  •     1 + 150 g Möhre 
  • 1 kg  Rindfleisch (z. B. Hohe Rippe) 
  • 3   Lorbeerblätter 
  • 1 TL  schwarze Pfefferkörner 
  •     Salz 
  • 300 rote Bete 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1 EL  Zucker 
  • 2 EL  Weißwein-Essig 
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Sauerkraut 
  • 200 Kartoffeln 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 150 saure Sahne 

Zubereitung

195 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und vierteln. 1 Möhre schälen, waschen, in Stücke. Fleisch in einen großen Topf geben, gerade soviel kaltes Wasser zugießen, dass das Fleisch bedeckt ist. Einmal alles kurz aufkochen lassen, bis sich Schaum bildet. Wasser weggießen und Schaumreste aus dem Topf entfernen. 2 1/2 Liter heißes Wasser, Gemüse, Lorbeer, Pfefferkörner und 1 gehäufter TL Salz zugeben, aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 2 1/2 Stunden köcheln lassen. Fleisch aus der Brühe nehmen, beiseitestellen. Fleischbrühe durch ein Sieb gießen
2.
Rote Bete und 150 g Möhren schälen. Möhren in Stifte, Rote Bete in Würfel schneiden. Speck klein würfeln und in einer heißen Pfanne knusprig auslassen. Rote Bete zugeben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Tomatenmark, Zucker und Essig zugeben und kurz weiterdünsten. Ca. 100 ml Fleischbrühe zugießen. Möhren zugeben, zugedeckt weitere ca. 15 Minuten garen
3.
Sauerkraut abtropfen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und in dickere Stifte schneiden. Übrige Fleischbrühe aufkochen, Kartoffeln darin ca. 15 Minuten garen. Fleisch klein würfeln. Rote Bete-Mischung, Sauerkraut und Fleisch zur Brühe geben und weitere ca. 5 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Borschtsch mit saurer Sahne anrichten, mit Schnittlauch bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved