Bouletten-Quartett de luxe

Aus Kochen & Genießen 7/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Also, Frikadellen könnten wir jeden Tag essen. Vor allem, da mit diesen vier genialen Toppings richtig Abwechslung auf den Teller kommt

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 600 g   gemischtes Hack  
  • 1   fein gewürfelte Zwiebel  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 3 EL   Semmelbrösel  
  • 1 EL   Senf  
  • 1 TL   Salz  
  • 1/2 TL   Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Hack, Zwiebel, Ei, Semmelbrösel und Senf verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse 8 Frikadellen formen. In heißem Öl pro Seite ca. 6 Minuten braten.
2.
Mit Ananas und ­Rucola: 1 Baby-Ananas schälen und in 16 Scheiben schneiden. 2 rote Zwiebeln schälen, in dicke Ringe schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin anbraten, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Ananasscheiben darin pro Seite ca. 2 Minuten anbraten. Mit 1 EL Zucker bestreuen und leicht karamellisieren. Mit 100 ml Teriyaki­soße ablöschen, aufkochen und ca. 2 Minuten einköcheln. 8 gebratene Frikadellen mit Ananas samt Soße, Zwiebeln und ­Rucolablättchen anrichten.
3.
Mit Gorgonzola und Pilzen: 250 g Champignons putzen und vierteln. 2 Tomaten waschen, in Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten darin kurz anbraten, herausnehmen. Pilze im heißen Öl ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 200 g Schlagsahne ablöschen, aufkochen. 100 g Gorgonzola würfeln und in der Sahne schmelzen. Soße ca. 5 Minuten köcheln. 8 gebratene Frikadellen mit Pilzsoße, Tomaten und Petersilienblättchen anrichten.
4.
Mit Guacamole und Garnelen: Fruchtfleisch von 1 Avocado pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 2 TL ­Limettensaft abschmecken. 2 grüne Chilis längs einschneiden, entkernen, waschen und in Ringe schneiden. 16 küchenfertige Garnelen abspülen, trocken tupfen. In 1 EL heißem Öl ca. 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. 8 gebratene Frikadellen mit Guacamole, Garnelen, Chilis und Dillfähnchen anrichten.
5.
Mit Käse und Speck: 3 Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. 150 g Camembert (60 % Fett) entrinden, würfeln und mit 50 g geriebenem Mozzarella mischen. 8 gebratene Frikadellen in eine Auflaufform setzen und die Käsemischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen ­(E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 10 Minuten überbacken. 8 Scheiben Bacon in 1 EL heißem Öl knusprig braten, herausnehmen. Zwiebelringe im Speckfett kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Frikadellen mit 8 EL Tomaten-Salsa (Glas), Zwiebeln, Bacon und gehackter Petersilie anrichten.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved