Brandteigkranz mit Baileyssahne und Johannisbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5
Brandteigkranz mit Baileyssahne und Johannisbeeren Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1/8 Milch 
  • 1 Prise  Salz 
  • 100 Butter 
  • 200 Mehl 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 50 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 150 rote Johannisbeeren 
  • 100 Schmand 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 2-3 EL  Zucker 
  • 75-100 ml  irischer Whiskey-Sahne-Likör (z. B. Baileys) 
  • 1 Päckchen  Sahnefestiger 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Milch, 1/8 Liter Wasser, Salz und Butter in einem Topf aufkochen. Mehl auf einmal zufügen und mit einem Rührlöffel so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Teig in eine Rührschüssel geben und Eier einzeln mit den Schneebesen des Handrührgerätes unterrühren. Brandteig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 12 (relativ flache) Windbeutel dicht aneinander im Kreis ( 20-22 cm Ø) spritzen. Ein ofenfestes Förmchen mit Wasser füllen und auf den Boden des Ofens stellen. Brandteig im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen, dann aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre lauwarm abkühlen lassen. Johannisbeeren waschen und, bis auf 3 Rispen, von den Stielen zupfen. Schmand, Sahne, Vanillin-Zucker, Zucker und Likör steif schlagen (ca. 5 Minuten), dabei flüssige Kuvertüre einlaufen lassen. Zum Schluss Sahnefestiger einrieseln lassen. Johannisbeeren unterheben und die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Kranz waagerecht halbieren. Creme in die unteren Hälften spritzen und die Deckel wieder daraufsetzen. Mit Melisse und Johannisbeeren verzieren
2.
1 Stunde Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved