Bratäpfel mit Eis - so geht's

Der Duft dieses Desserts ist unsterblich in Duftkerzen, Raumsprays und Wunderbäumen verewigt. Aber nichts davon kommt an das essbare Original heran: Dampfender Bratapfel, frisch aus dem Ofen, dazu Vanille-Eis. Da kann der Wunderbaum einpacken.

 

Zutaten für Bratäpfel mit Eis:

 

So geht's:

  1. Den obersten Teil der Äpfel wegschneiden und das Innere mit einem Löffel aushöhlen, ohne die Seiten und Unterseiten der Äpfel zu beschädigen. Nun Butter in die ausgehöhlten Äpfel geben und mit einem EL Zucker bestreuen. Für 6 Minuten in der Mikrowelle erhitzen.
  2. Das Eiweiß für einige Minuten schlagen. Den Rest Zucker hinzugeben und weiterschlagen, bis sich feste Spitzen bilden. Den Eischnee in einen Spritzbeutel füllen. Eine Kugel Eiscreme in die Äpfel geben und den Eischnee darauf spritzen.
  3. Bei 200° C für 5 Minuten backen, bis der Eischnee stellenweise schön gebräunt ist.
  4. Mit Puderzucker und Pistazien garnieren und genießen!

 

Rezepte

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved