Bratapfel-Auflauf mit Quark-Grieß-Haube und Knusperstreusel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   kleine Äpfel (à ca. 100 g)  
  • 105 g   Butter  
  • 2 EL   + 175 g Zucker  
  • 150 g   Mehl  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Cremepudding-Pulver Grieß  
  • 500 g   Magerquark  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, trocken tupfen und Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in eine gefettete Auflaufform setzen. Butter in Flöckchen und 2 Esslöffel Zucker darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten vorbacken. Mehl, 75 g Butter, Eigelb, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz zu Streuseln verkneten und kalt stellen. 4 Eier trennen. Eigelb und 100 g Zucker cremig rühren. Grieß und Quark unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Äpfel aus dem Ofen nehmen. Quarkmasse darübergießen und die Streusel darauf verteilen. Im Backofen bei gleicher Temperatur 40-45 Minuten backen. Herausnehmen und mit Puderzucker bestäuben
2.
Bei 6 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved