Bratapfel-Tarte Tatin

Aus kochen & genießen 43/2008
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 120 g   Butter  
  • 100 g   Zucker  
  • 150 g   Mehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 3 (à 150 g; z. B.: Boskop)  kleine Äpfel  
  • 75 g   Mandeln  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
100 g Butter in Stücken, 50 g Zucker, Mehl, Ei und Salz zu einem Mürbeteig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und Äpfel quer halbieren. 50 g Zucker und Mandeln in einer ofenfesten Pfanne (22 cm Ø) hellbraun karamellisieren. 20 g Butter dazugeben und Pfanne von der Kochstelle nehmen. Apfelhälften mit der Schnittfläche nach oben in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten schmoren. 15 Minuten abkühlen lassen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (22 cm Ø) ausrollen. Auf die Äpfel legen und mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 35 Minuten backen. Sofort aus der Form auf eine Platte stürzen und auskühlen lassen
2.
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved