Bratapfelkuchen

3
(1) 3 Sterne von 5
Bratapfelkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2   unbehandelte Zitrone 
  • 1/2 klarer Apfelsaft 
  • 100 ml  Calvados 
  • 275 Zucker 
  • 1   Zimtstange 
  • 10 (ca. 1,5 kg)  kleine säuerliche Äpfel 
  • 150 Marzipan-Rohmasse 
  • 100 Aprikosen-Konfitüre 
  • 175 Butter oder Margarine 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 Mehl 
  • 3 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 75 flüssige Schlagsahne 
  • 1-2 EL  Hagelzucker zum Bestreuen 
  • 1 TL  Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Zitronen gründlich waschen und trocken tupfen. Von einer die Schale rundherum dünn abschneiden, von der anderen die Schale fein abreiben. Beide Zitronen ausspressen. 1/2 Liter Wasser, Apfelsaft, Calvados, 125 g Zucker, Zimtstange, Zitronensaft und abgeschälte Zitronenschale in einem großen Topf aufkochen. Inzwischen Äpfel waschen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen und die Äpfel schälen. Äpfel in den kochenden Sud legen und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Äpfel aus dem Sud heben, abtropfen und auskühlen lassen. Für die Füllung Marzipan und Konfitüre mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Für den Teig weiches Fett, 150 g Zucker, Vanillin-Zucker und abgeriebene Zitronenschale cremig rühren. Eier einzeln im Wechsel mit jeweils 1 Esslöffel Mehl unterrühren. Restliches Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der flüssigen Sahne kurz unterrühren. 2/3 des Teiges in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Äpfel dicht an dicht auf den Teig setzen und die Füllung in die Äpfel verteilen. Restlichen Teig mit einem kleinen Löffel zwischen die Äpfel geben und im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. In den letzten 10-15 Minuten eventuell zudecken. Fertigen Kuchen in der Springfom, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Hagelzucker bestreuen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt angeschlagene Sahne
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

14 Stücke ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved