Bratfisch auf Ananas-Wirsing

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleiner Wirsing  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 600 g   Rotbarschfilet  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 2   Eier  
  • 50-75 g   Paniermehl  
  • 1-2 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (236 ml)  Ananasstücke  
  • 5 EL   Schlagsahne  
  •     unbeh. Zitrone und  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. Fett erhitzen. Wirsing darin kurz andünsten, würzen. Ca. 1/8 l Wasser angießen, aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren
2.
Fisch waschen, trockentupfen und in 4 Stücke schneiden. Würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Eier verquirlen. Fisch erst in Ei, dann in Paniermehl wenden. Panade etwas andrücken
3.
Fisch im heißen Öl von beiden Seiten ca. 8 Minuten goldbraun braten. Ananas abtropfen lassen. Fisch warm stellen. Ananas evtl. im Bratfett kurz anbraten
4.
Wirsing mit Sahne verfeinern, aufkochen. Ananas zufügen und abschmecken. Fisch auf dem Rahmwirsing anrichten und garnieren. Dazu passen Salzkartoffeln
5.
EXTRA-TIPP
6.
Der Fisch erhält eine exotische Note, wenn man Paniermehl mit 1/2 TL Curry mischt
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved