Bratfisch mit Kartoffelsalat

Bratfisch mit Kartoffelsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1/4 klare Brühe (Instant) 
  • 5 EL  Weißwein-Essig 
  • 1 Bund  Radieschen 
  • 1   Salatgurke 
  • 4   Tomaten 
  •     Pfeffer 
  • 4   Kabeljaufilets (à ca. 150 g) 
  • 3 EL  Zitronensaft 
  • 3 EL  Mehl 
  • 2 EL  Öl 
  • 1/2 Bund  Kerbel 
  •     Zitronenscheiben und Dill 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Dann abgießen, kalt abschrecken und schälen. Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Brühe und Essig aufkochen lassen und darübergießen. Kartoffeln locker damit mischen. Gemüse putzen und waschen. Radieschen und Gurke in Scheiben, Tomaten in Spalten schneiden. Gemüse mit den Kartoffeln mischen und mit Pfeffer würzen. Salat zugedeckt ca. 20 Minuten durchziehen lassen. In der Zwischenzeit Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Kurz ziehen lassen. Fisch mit Salz würzen und im Mehl wenden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Filets von jeder Seite ca. 3 Minuten darin braten. Kerbel waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Kerbel unter den Kartoffelsalat heben. Salat eventuell nochmals abschmecken. Fischfilets und Kartoffelsalat auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Zitronenscheiben und Dillfähnchen garniert servieren
2.
Pro Portion 1380 kJ/ 330 kcal

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved