Bratfisch mit Zitronensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   festkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 4   Tomaten  
  • 1   kleine Salatgurke  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1/8 l   klare Brühe (Instant) 
  • 4 EL   Essig  
  •     weißer Pfeffer  
  • 600 g   Kabeljaufilet  
  • 3-4 EL   Zitronensaft  
  • 1   Ei  
  • 4 EL   Mehl zum Wenden 
  • 3 EL   Öl  
  • 150 g   saure Sahne  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  •     Zitrone und Salatblätter zum  
  •     Garnieren  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abschrecken, pellen, erkalten lassen und in Scheiben schneiden. Tomaten und Gurke waschen, und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, würfeln. Brühe mit Essig und Zwiebel aufkochen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Kartoffeln gießen, 10 Minuten ziehen lassen. Gurke und Tomaten unterheben. Fisch waschen, in Portionen schneiden. Mit 2 Teelöffel Zitronensaft beträufeln und salzen. Ei verschlagen. Fisch zunächst in Mehl, dann im Ei wenden. In heißem Öl von beiden Seiten 4-5 Minuten braten. Saure Sahne mit restlichen Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und darüberstreuen. Fisch mit Zitrone und Salatblättern anrichten. Saure Sahne-Creme und Kartoffelsalat dazureichen
2.
Por
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved