Brathähnchen à la Mexico

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Zwiebeln  
  • 1 (ca. 1,2 kg)  bratfertiges Hähnchen  
  •     Salz, Pfeffer, 2-3 EL Öl 
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/2-1   rote Chilischote  
  • 1-2 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 2-3 (300 g)  Tomaten  
  • je 1 Dose(n) (à 425 ml)  Kidney-Bohnen und Mais  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 4 EL   Tomaten-Chili-Sauce  
  • evtl. 1   Maiskolben (Dose) 
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 2   Lauchzwiebeln  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
2 Zwiebeln schälen, vierteln. Hähnchen waschen, trockentupfen, würzen. Mit 1 EL Öl bestreichen. Mit Zwiebeln in einem Bräter im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden braten. Hälfte Brühe nach ca. 30 Minuten angießen. Chili waschen, entkernen, hacken. Chili und Konfitüre verrühren, nach ca. 1 Stunde auf das Hähnchen streichen
2.
Tomaten waschen, klein schneiden. Bohnen und Mais abgießen. 2 Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln, in 1-2 EL heißem Öl andünsten. Mit Rest Brühe und Sauce ablöschen. Etwas einkochen. Tomaten, Bohnen und Mais zufügen. Würzen
3.
Evtl. Kolben in Scheiben im heißen Fett braten. Den Hähnchen-Fond zum Gemüse gießen. Anrichten. Lauchzwiebeln waschen, in feinen Ringen darüber streuen. Dazu: Röstkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 54 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved