Bratkartoffeln mit Mettbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 1   Zwiebel  
  • 200 g   Schweinemett  
  • 1   Eigelb  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß Paprika  
  • ca. 3 EL   Öl  
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 200 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 1   Lauchzwiebel  
  • 1/2 Bund   Radieschen  
  • 125 g   Sour Cream  
  • 30 g   getrocknete Tomaten  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Brot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mett ausgedrücktes Brot, Zwiebel und Eigelb verkneten. Mit Pfeffer und Paprika würzen
2.
Aus dem Teig kleine Bällchen drehen. 1 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Mettbällchen darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten braten, dabei ab und zu wenden. Herausnehmen. Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Restliches Öl zum Bratfett geben. Kartoffeln darin ca. 20 Minuten braten. Broccoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen, zu den Kartoffeln geben und 10 Minuten mit braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mettbällchen zu den Kartoffeln geben und kurz mit erhitzen. Lauchzwiebeln und Radieschen putzen und waschen. Lauchzwiebeln in dünne Ringe, Radieschen in feine Stifte schneiden. Beides in die Sour Cream rühren. Tomaten klein schneiden und über die Kartoffeln streuen. Kartoffeln mit der Sour Cream zusammen servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved