Bratkartoffeln mit Remoulade und Roastbeef

0
(0) 0 Sterne von 5
Bratkartoffeln mit Remoulade und Roastbeef Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Kartoffeln 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1   Speckschwarte 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch und Petersilie 
  • 150 Magerquark 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 Roastbeef-Aufschnitt 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln gründlich waschen, in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und Schale abziehen, auskühlen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Eine Pfanne erhitzen und mit einer Speckschwarte ausstreichen. Kartoffeln in dem Speckfett ca. 10 Minuten unter mehrmaligem Wenden knusprig braun braten. Zwiebel 2–3 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen und mitbraten
2.
Kräuter waschen, trocken tupfen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilie fein hacken, etwas zum Garnieren beiseitestellen. Quark mit Senf und restlichen Kräutern verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter den Quark heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Remoulade servieren und mit den beiseitegelegten Kräutern bestreuen. Roastbeef dazureichen
3.
Wartezeit 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 28g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved