Braune Mandelplätzchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 125 g   Butter  
  • 100 g   brauner Zucker  
  • 100 g   dunkler Zuckerrübensirup  
  • 1   Ei (Grösse M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 50 g   Weizenvollkorn-Mehl  
  • 50 g   gemahlene Mandel (mit Haut) 
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1   geh. TL Lebkuchen-Gewürz  
  • 1 Päckchen   Citro Back  
  • 50 g   Mandelblättchen  
  • 75 g   dunkle Kuvertüre  
  • 75 g   Puderzucker  
  • 3-4 EL   Zitronensaft  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Butter, Zucker, Sirup und Ei schaumig rühren. Beide Mehlsorten, gemahlene Mandeln, Backpulver, Lebkuchengewürz und Citro-back mischen. Alles zur Zuckermasse geben und zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Mandelblättchen auf eine bemehlte Arbeitsfläche streuen. Teig darauf dünn ausrollen. Nach Belieben Sterne, Tannenbäume und Monde ausstechen (ergibt ca. 80 Plätzchen). Plätzchen auf drei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
3.
Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 ° C/ Gas: Stufe 3) 8-10 Minuten backen. Kekse herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und in einen Gefrierbeutel füllen.
4.
Eine kleine Spitze abschneiden und ca. 30 Kekse damit verzieren. Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren. Weitere 30 Kekse damit verzieren. Ergibt ca. 80 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved