Bretonischer Backpflaumenkuchen

Aus LECKER 9/2010
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   getrocknete Soft-Pflaumen  
  • 4–6 EL   Armagnac (­fran­zösischer Weinbrand) 
  • 600 ml   Milch  
  • 100 g   Zucker  
  • 60 g   + etwas Butter  
  • 8   Eier (Gr. M) 
  • 125 g   + ca. 1 EL Mehl  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Pflaumen mit Armagnac beträufeln und mind. 6 Stunden, besser über Nacht, durchziehen lassen.
2.
Milch, Zucker und 60 g Butter unter Rühren erhitzen, bis sich Butter und Zucker aufgelöst haben. Etwas abkühlen lassen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Eine ofenfeste Auflaufform (ca. 23 x 30 cm; ca. 7 cm hoch) fetten. Eier und 125 g Mehl mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren.
4.
Die Milchmischung langsam einrühren. Teig in die Form gießen.
5.
Pflaumen evtl. trocken tupfen. Mit ca. 1 EL Mehl bestäuben und auf dem Teig verteilen. Im heißen Ofen ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved