Brezel-Focaccia backen - so geht's

Focaccia meets Laugenbrezel: Während das italienische Original vor dem Backen mit Olivenöl bepinselt wird, bekommt der Hefeteig für die Brezel-Focaccia einen salzigen Anstrich. So wird's gemacht!

 

Brezel-Foccia - Zutaten für ca. 22 Stücke:

Für die Focaccia:

  • 200 ml lauwarme Milch
  • 2 TL Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 200 ml kochendes Wasser
  • 1 TL Haushaltsnatron
  • 1 Ei
  • 2 TL grobes Meersalz

Für die Käsesoße:

 

Brezel-Focaccia - Schritt für Schritt:

  1. Milch mit Trockenhefe vermengen und Zucker hinzugeben und ca. 10 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Hefemischung und Öl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefeteig mit einem Küchentuch bedecken und eine Stunde ruhen lassen. 
  2. Ein Backblech fetten. Den Teig darauf geben und mit den Händen gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Kochendes Wasser in eine Schüssel füllen, mit Haushaltsnatron verrühren und die Teigoberfläche gleichmäßig damit bepinseln.
  3. Ein Ei verquirlen und den Teig damit ebenfalls bepinseln. Die Focaccia anschließend mit Meersalz bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 20 Minuten goldbraun backen.
  4. Für die Käsesoße Frischkäse und Senf in einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten unter Rühren erwärmen. Cheddar mit Maisstärke mischen und zum Frischkäse geben. So lange unter Rühren erwärmen bis der Cheddar geschmolzen ist und die Soße eine dicke Konsistenz hat. Petersilie hinzugeben und unterrühren. Focaccia in schneiden und mit Käsesoße servieren.

 

Noch mehr leckere Dips und Aufstriche zur Brezel-Focaccia

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved