Broccoli-Eier-Ragout mit Krabben

0
(0) 0 Sterne von 5
Broccoli-Eier-Ragout mit Krabben Rezept

Zutaten

Für Person
  • 40 Zwiebel 
  • 80 Broccoliröschen 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 EL  Senf 
  • 50 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 ml  Kochen mit Finesse (7 % Fett, die leichte Alternative zu Sahne) 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 TL  Speisestärke 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  • 100 Tiefseekrabbenfleisch 
  •     Petersilie 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Ei in kochendem Wasser ca. 8 Minuten garen. Broccoli putzen, in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen und warm halten. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Senf darin anrösten.
2.
Mit Brühe und "Finesse" auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren und die Soße damit binden, nochmals aufkochen. Petersilie waschen und hacken.
3.
Krabben in der Soße erwärmen und die Petersilie zugeben. Ei pellen und in 6 Ecken schneiden. Broccoli, Ei und Soße auf einem Teller anrichten, mit Petersilie garnieren. Dazu schmeckt Amaranth.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved