Broccoli-Eierkuchen zu Lachs

Broccoli-Eierkuchen zu Lachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1/4 Milch 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 200 Mehl 
  • 500 Broccoli 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 4 TL  Öl 
  • 4 Scheiben (ca. 150 g)  geräucherter Lachs 
  • 4 TL  Sahne-Meerrettich (aus dem Glas) 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     Dill und Zitronenscheiben 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb, Milch und Salz verrühren. Mehl unterrühren. Teig ca. 5 Minuten quellen lassen
2.
Brockoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen. In wenig Salzwasser 3-4 Minuten dünsten
3.
Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Dar- aus am besten in 2 beschichteten Pfannen 4 Eierkuchen backen: Jeweils 1 TL Öl erhitzen, 1/4 Zwiebel und Brockoli (Röschen evtl. halbieren) darin andünsten und 1/4 Teig zugießen. Von beiden Seiten goldbraun backen
4.
Jeden Eierkuchen mit je 1 Scheibe Lachs und 1 TL Sahne-Meerrettich anrichten. Mit Paprika bestäuben und mit Dill und Zitronenscheiben garnieren
5.
Getränk: kühler Weißwein

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved