close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Broccoli-Eierkuchen zu Lachs

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier (Gr. M)  
  • 1/4 l   Milch  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 200 g   Mehl  
  • 500 g   Broccoli  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 4 TL   Öl  
  • 4 Scheiben (ca. 150 g)  geräucherter Lachs  
  • 4 TL   Sahne-Meerrettich (aus dem Glas) 
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Dill und Zitronenscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb, Milch und Salz verrühren. Mehl unterrühren. Teig ca. 5 Minuten quellen lassen
2.
Brockoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen. In wenig Salzwasser 3-4 Minuten dünsten
3.
Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Dar- aus am besten in 2 beschichteten Pfannen 4 Eierkuchen backen: Jeweils 1 TL Öl erhitzen, 1/4 Zwiebel und Brockoli (Röschen evtl. halbieren) darin andünsten und 1/4 Teig zugießen. Von beiden Seiten goldbraun backen
4.
Jeden Eierkuchen mit je 1 Scheibe Lachs und 1 TL Sahne-Meerrettich anrichten. Mit Paprika bestäuben und mit Dill und Zitronenscheiben garnieren
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved