Broccoli-Hähnchen-Ragout in Currysoße

Aus kochen & genießen 17/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Broccoli-Hähnchen-Ragout in Currysoße Rezept

Zutaten

Für Person
  • 1 TL  (5 g) Sonnenblumenkerne 
  • 1 (30 g)  kleine Zwiebel 
  • 200 Broccoli 
  • 100 Hähnchenfilet 
  • 50 Bandnudeln 
  •     Salz 
  • 1 TL (5 g)  Sonnenblumenöl 
  •     Pfeffer 
  •     Curry 
  • 50 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3 EL (à 10 g)  "Kochen mit Finesse" (7 % Fett; die leichte Alternative zu Sahne) 
  • 1 TL (3 g)  Speisestärke 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Broccoli putzen, Röschen vom Strunk schneiden, waschen und trocken schütteln. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch rundherum ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Die letzten 2 Minuten Zwiebel und Broccoli mitbraten, mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
3.
Brühe und "Kochen mit Finesse" angießen, aufkochen. Stärke mit 2 Esslöffel Wasser verrühren und unter Rühren in die Soße gießen. Erneut aufkochen. Nudeln in ein Sieb abgießen. Nudeln und Ragout auf einem Teller anrichten.
4.
Sonnenblumenkerne darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved