Broccoli-Käse-Kartoffeln

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   kleine neue Kartoffeln  
  • 750 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 150 g   stichfeste saure Sahne  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 2 EL   geriebener Parmesan- oder Greyerzer-Käse  
  •     weißer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt 15-20 Minuten kochen. Anschließend abschrecken und evtl. die Schale abziehen
2.
Broccoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In ca. 1/2 l kochendem Salzwasser zugedeckt 5-7 Minuten dünsten. Anschließend abtropfen lassen, Gemüsewasser dabei auffangen und 1/4 l abmessen
3.
Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Zwiebel schälen, fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Gemüsewasser zugießen, aufkochen und Brühe einrühren. Sahne und Stärke glatt verrühren. In die Soße rühren und nur kurz aufkochen. Käse darin schmelzen. Abschmecken
4.
Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Kartoffeln und Broccoli vorsichtig in der Käsesoße erhitzen (nicht lange kochen, sonst gerinnt sie). Mit Paprikawürfeln und Petersilie bestreuen und garnieren
5.
EXTRA-TIPP
6.
Das in Blumenkohl & Broccoli reichlich enthaltene Vitamin K kann nur im Zusammenspiel mit Calcium für den Knochenaufbau sorgen. Daher das Gemüse am besten mit Milchprodukten und/oder Käse kombinieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved