Broccoli-Schinken-Pastete

0
(0) 0 Sterne von 5
Broccoli-Schinken-Pastete Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 4   tiefgefrorene rechteckige Blätterteigscheiben (17,5 x 10 cm; 300 g)  
  • 500 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 250 g   Schmand  
  • 100 g   geriebener Goudakäse  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 100 g   extra magere Katenschinkenwürfel  
  • 1   Ei  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Broccoli putzen, in Röschen teilen und waschen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. Schmand und 75 g Käse verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blätterteigscheiben auf leicht bemehlter Arbeitsfläche quadratisch ausrollen. Broccoli abgießen, abtropfen lassen. In die Mitte der Teigplatten Broccoli verteilen. Schmand daraufgeben, mit Schinken und restlichem Käse bestreuen. Ei verquirlen, Teig damit bestreichen. Teig etwas über die Füllung klappen, andrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit restlichem Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 10-15 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved