Brokkoli-Tortellini-Auflauf mit gekochtem Schinken und Pekannüssen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Spinat-Ricotta-Tortellini  
  • 200 g   Brokkoli  
  • 150 g   gekochter Schinken in Scheiben  
  • 100 g   Pecannusskerne  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 100 g   Comtékäse  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Tortellini in kochendem Wasser ca. 5 Minuten vorkochen, abgießen und abkühlen lassen. Brokkoli putzen, waschen, in kochendem Wasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen und abkühlen lassen. Schinken in feine Stücke zupfen. Pecannüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden
2.
Tortellini, Brokkoli, Zwiebeln, Schinken und Pecannüsse in einer Schüssel mischen. Crème fraîche, Eier und Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und unter die Tortellinimasse rühren
3.
Auflaufform mit Knoblauch ausreiben und die Tortellinimasse hineingeben. Käse auf einer Raspel grob reiben und über den Auflauf streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten goldbraun backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 970 kcal
  • 4070 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 65 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved