Brownie-Kipferl

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 50 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 170 g   Mehl  
  • 1 EL   Kakaopulver  
  • 50 g   gemahlene Mandeln ohne Haut  
  • 30 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 100 g   kalte Butter  
  • 100 g   weiße Kuvertüre  
  •     Zuckerperlen  
  • 1-2 EL   Puderzucker  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl, Kakao, Mandeln, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Eigelb in eine Schüssel geben. Butter in Stückchen und flüssige Schokolade zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen. Aus dem Teig ca. 5 cm lange Kipferl formen und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf Kuchengittern auskühlen lassen. Weiße Kuvertüre hacken, über einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Mit einem kleinen Löffel Kuvertüre-Linien über eine Kipferlhälfte ziehen. Mit Zuckerperlen bestreuen. Trocknen lassen und die andere Häfte mit Puderzucker bestäuben. Kühl und trocken lagern
2.
1 3/4 Stunden Wartezeit. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved