Brownie-Kuchen mit Kokosmützchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Kokosraspel  
  • 450 g   Zucker  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 250 g   Butter  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Kokosraspel, 150 g Zucker, 50 g Mehl, Vanillin-Zucker und 3 Eier zu einer Makronenmasse verrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Kuvertüre grob hacken. Butter und Kuvertüre in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen
2.
Schokomasse und 7 Eier in einer großen Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. 300 g Zucker, Salz, 350 g Mehl und Backpulver zufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig gleichmäßig darauf verteilen
3.
Makronenmasse als kleine Tuffs dicht an dicht auf den Teig spritzen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved