Brownie-Würfel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 160 g   Walnusskerne  
  • 300 g   Edelbitter-Schokolade  
  • 150 g   kalte Butter  
  • 240 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Bourbon Vanillezucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 1-2 EL   Rum  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  •     gefärbter und weißer Zucker zum Bestreuen 
  • 1   Gefrierbeutel  

Zubereitung

70 Minuten
leicht
1.
Walnüsse und Schokolade grob hacken, Butter würfeln. Schokolade und Butter auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Zucker, Salz und Vanillezucker untermischen. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Nüsse darin verrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Springform (24 x 24 cm) füllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten backen. Herausnehmen, Kuchen vom Formrand lösen, in der Form etwas abkühlen lassen. Ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, aus der Form lösen und in 3-4 cm große Würfel schneiden. 50 g Puderzucker und Rum zu einem dünnen Guss verrühren. Brownies damit beträufeln, trocknen lassen. Zum Verzieren 50 g Puderzucker und Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren. In einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden. Plätzchen damit verzieren. Mit zart gefärbtem und weißen Zucker bestreuen, bevor der Guss getrocknet ist
2.
Bei 40 Stück:
3.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved