Brownies

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 100 g   Pecannuss-Kerne  
  • 100 g   Walnusskerne  
  • 320 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Bourbon-Vanillezucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 150 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 150 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 20 g   Kokosfett  
  • 3 EL   Kakaopulver  
  •     Fett und Mehl für das Blech 
  •     Papierstreifen  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Nüsse grob hacken. Weiches Fett, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Schokolade unterrühren. Mehl, Stärke und Nüsse mischen und unter die Schokoladenmasse heben. Teig auf ein gut gefettetes Backblech (ca. 3 cm tief) geben und glt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) 45-50 Minuten backen. Auskühlen lassen. Zartbitter- und Vollmilchkuvertüre grob hacken, mit Kokosfett über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Auf den Kuchen geben und glatt streichen. Trocknen lassen. Brownies mit einem scharfen Messer, das oft in heißes Wasser getaucht wird, in Quadrate (ca. 6x6 cm) schneiden. Zum Verzieren Papierstreifen kreuz und quer auf die Brownies legen. Mit Kakao bestäuben. Papierstreifen vorsichtig entfernen
2.
Bei 30 Stücken:
3.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved