Brownies mit Äpfeln, Kirschen und Karamell

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   Zartbitter Schokolade  
  • 250 g   Butter  
  • 200 g   Mehl  
  • 50 g   Kakaopulver  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 g   brauner Zucker  
  •     Salz  
  • 3   Äpfel  
  • 200 g   Kirschen  
  • 4 EL   fertige Karamellsoße  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Schokolade hacken. 250 g Butter in Stücke schneiden. Schokolade und Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Eier, braunen Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten cremig aufschlagen. Schoko-Butter-Mischung vom Herd nehmen und sofort in die Eimasse gießen und unterrühren. Mehlmischung zügig unter die Schoko-Ei-Masse heben.
2.
Teig in eine quadratische Springform (24 x 24 cm) geben und glatt streichen. Äpfel schälen. Mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Äpfel halbieren und fächerförmig einschneiden. Äpfel mit der Schnittfläche nach unten leicht in den Teig drücken. Kirschen waschen, entsteinen, um die Äpfel auf dem Brownieteig verteilen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen ca. 2 Stunden kalt stellen. Kuchen in Stücke schneiden, anrichten und Karamellsoße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved