Brühe mit Kräuterfädle

0
(0) 0 Sterne von 5
Brühe mit Kräuterfädle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Rinderbeinscheibe 
  •     Salz 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 100 Mehl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 125 ml  Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 EL  Öl 
  • 1   große Möhre 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und in ca. 1 1/2 Liter siedendem, leicht gesalzenem Wasser ca. 2 Stunden garen. Zwiebel putzen, quer zur Blüte und Wurzel halbieren und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dunkel anbraten. Suppengrün putzen, evtl. schälen, waschen und in Stücke schneiden. Gemüse ca. 45 Minuten vor Garzeitende zum Fleisch geben. Petersilie waschen und fein hacken. Mehl, Eier und Milch glatt rühren. Mit Salz und Muskat würzen. 2/3 der Petersilie unterrühren. 2 Esslöffel Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Teig dünne Pfannkuchen backen und aufrollen. Brühe durch ein Sieb gießen. Möhren schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit verschieden großen Ausstechern Sterne ausstechen. Brühe aufkochen. Vorbereitete Möhren dazugeben und ca. 10 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Fleisch vom Knochen lösen, in Würfel schneiden und zufügen. Pfannkuchen in dünne Scheiben schneiden, Flädle in die Brühe geben und servieren. Mit übriger Petersilie bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved